Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen

I. Grundsätze von Swiss Volunteers
Unter dem Namen “Swiss Volunteers” besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB.

Swiss Volunteers ist eine nationale Non-profit-Organisation, welche die Freiwilligenarbeit unterstützt und unter Volunteers den sozialen Austausch fördert sowie Menschen bei einer sinnvollen Tätigkeit verbindet. Freiwilligenarbeit ist ein gesellschaftlicher Beitrag an Mitmenschen und Umwelt. Sie wird kostenlos und zeitlich befristet geleistet. Freiwilligenarbeit ergänzt und bereichert die bezahlte Arbeit, tritt aber nicht in Konkurrenz zu ihr.

Swiss Volunteers unterstützt Veranstalter von Anlässen beim Einsatz von Freiwilligen, engagiert sich für die nachhaltige Förderung der Freiwilligenarbeit und sensibilisiert die Öffentlichkeit bezüglich deren Wichtigkeit.

Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral. Die Internet-Plattform von Swiss Volunteers dient dem Austausch zwischen Veranstaltern und Personen, die sich freiwillig für den Sport engagieren wollen (sog. Volunteers).

Swiss Volunteers behält sich ausdrücklich das Recht vor, das vorliegende Dokument «Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen » jederzeit zu ändern. Allfällige Anpassungen werden auf der Homepage von Swiss Volunteers veröffentlicht. Es ist Sache des Nutzers, sich online über die aktuelle Fassung der Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Swiss Volunteers zu informieren.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Dokument für Personen nur die männliche Schreibweise eingesetzt.

II. Haftungsausschluss
Die Teilnahme als Volunteer erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Der Veranstalter und Swiss Volunteers schliessen jegliche Haftung für alle Personen- und Sachschäden aus und es können keine Haftpflichtansprüche geltend gemacht werden. Die Versicherung gegen Unfall, Krankheit oder Diebstahl sowie für die eigene Haftpflicht ist Sache jedes Volunteers. Mit der Anmeldung zu der Veranstaltung akzeptiert der Volunteer diese Bedingungen und befreit Swiss Volunteers und den Veranstalter sowie dessen Hilfspersonen, soweit dies gesetzlich zulässig ist, von sämtlichen Haftungsansprüchen.

III. Inhalte und Angebote von Swiss Volunteers

§ 1 Geltungsbereich
Swiss Volunteers ist nur für Inhalte verantwortlich, die von Swiss Volunteers selbst erstellt, veröffentlicht und über Swiss Volunteers und ihre Plattform verbreitet werden. Die Nutzungsbedingungen gelten daher für die Inhalte der Websites https://www.swissvolunteers.ch und https://my.swissvolunteers.ch/ sowie für alle zu dieser Domain gehörenden Dienste (Newsletter, etc.).
Für die Inhalte der Nutzer der Plattform übernimmt Swiss Volunteers keine Verantwortung.

§ 2 Urheberrecht
Die Inhalte des Online-Angebots von Swiss Volunteers sind urheberrechtlich geschützt. Ohne Zustimmung von Swiss Volunteers dürfen diese für kommerzielle Zwecke weder verändert noch übertragen oder wiederveröffentlicht werden. Die Benutzung des Materials, welches online zur Verfügung steht, ist ausschliesslich für nichtkommerzielle, redaktionelle Zwecke gestattet, die der Verbreitung der Aktivitäten von Swiss Volunteers dienen. Vor jeder Veröffentlichung muss das Einverständnis von Swiss Volunteers eingeholt werden.

§ 3 Haftungsausschluss
Zu Informationszwecken kann Swiss Volunteers Inhalte über Links oder Tools mit Webseiten von Dritten verlinken. Swiss Volunteers übernimmt keine Verantwortung für Inhalte, Fehlerfreiheit, Rechtmässigkeit und Funktionsfähigkeit ihrer Internetseiten. Seitenaufrufe über Links erfolgen auf eigene Gefahr.

IV. Nutzungsbedingungen

§ 1 Nutzung
Die Nutzung der Plattform von Swiss Volunteers steht den Volunteers kostenlos zur Verfügung. Swiss Volunteers bemüht sich, die Plattform sicher und fehlerfrei in Betrieb zu halten. Die Nutzung erfolgt jedoch auf eigenes Risiko. Die Verwendung von Bild- und Tonmaterial von Swiss Volunteers ist ausschliesslich zu redaktionellen Zwecken im Sinne von Swiss Volunteers, des Veranstalters sowie der Sponsoren gestattet.

§ 2 Teilnahme
Für die aktive Teilnahme und Nutzung bedarf es einer kostenlosen Onlineanmeldung. Mit der Anmeldung stimmt jeder Volunteer den vorliegenden Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen ausdrücklich zu. Der vernünftige Einsatz der Volunteers ihrem Alter und ihren Fähigkeiten entsprechend beruht auf den pragmatischen Einschätzungen des Veranstalters. Die Anmeldung für einen Event muss stets aktiv durch den Volunteer selbst erfolgen. Das Vorschreiben eines Volunteer-Einsatzes durch die teilnehmenden Veranstalter ist nicht zulässig und entspricht nicht den Grundsätzen von Swiss Volunteers.

Wünscht ein Volunteer, dass sein Profil gelöscht wird, muss er einen schriftlichen Antrag bei der Geschäftsstelle (info@swissvolunteers.ch) deponieren. Die Löschung kann nur durch Mitarbeitende von Swiss Volunteers erfolgen.

§ 3 Korrektheit der Daten
Damit die Sicherheit vor Ort und die korrekte Handhabung der Volunteer-Verwaltung gewährleistet werden kann, müssen die Volunteers sowie die Veranstaltungs- und Vereins-Administratoren bestätigen, dass die Daten der eingetragenen Personen und Veranstaltungen der Wahrheit entsprechen.

§ 4 Profil des Volunteers
Nach 4 Jahren ohne Login wird das Profil eines Volunteers auf der Plattform gelöscht und seine Stunden verfallen automatisch. Um wieder bei Swiss Volunteers aktiv zu sein, muss der Volunteer sich wieder neu anmelden. Eine Übertragung der Stunden auf einen anderen Volunteer ist ausgeschlossen.

§ 5 Prinzip der Wertschätzung
Die Exklusivität des Swiss Volunteer Programms besteht darin, dass dem Engagement der Volunteers eine besondere Wertschätzung entgegengebracht wird. Diese wird durch verschiedene Massnahmen durch Swiss Volunteers und/oder den Veranstalter ergriffen.

§ 6 Verantwortung der Volunteers
Kurzfristige Absagen stellen die Veranstalter vor erhebliche logistische Herausforderungen. Deshalb gilt die Anmeldung eines Volunteers für einen Einsatz im Rahmen einer Veranstaltung als verbindlich. Abmeldungen, die vor dem geplanten Einsatz erfolgen, werden als entschuldigt oder unentschuldigt klassifiziert und auf der Plattform abgespeichert.

  • Als entschuldigt gelten Abmeldungen, die mindestens 5 Tage vor dem geplanten Einsatz gemeldet und schriftlich begründet werden.
  • Als unentschuldigt gilt eine Abmeldung, wenn sie weniger als 5 Tage vor dem geplanten Einsatz mitgeteilt wird. Als unentschuldigt gilt auch das grundlose Nichterscheinen sowie das Verlassen der Veranstaltung bei einem zugeteilten Einsatz.

Liegt ein Dokument vor, welches das Fernbleiben eines Volunteers begründet (Arzt- oder Arbeitsunfähigkeitsbestätigung), wird sein Fernbleiben nicht abgespeichert.

Swiss Volunteers übernimmt gegenüber dem Veranstalter keine Verantwortung für das Verhalten der Volunteers.

§ 7 Verantwortung des Veranstalters
Der Veranstalter verpflichtet sich zu einem respektvollen und fairen Umgang mit den Volunteers. Erwartet wird eine gute Betreuung, eine frühzeitige und ausführliche Information an die Volunteers mindestens 5 Tage vor dem geplanten Einsatz sowie eine korrekte Einsatzbestätigung. Die Dauer der Volunteer-Einsätze ist auf höchstens 12 Stunden pro Tag begrenzt.

Werden die oben genannten Grundsätze nicht eingehalten, wird der Volunteer gebeten, dies Swiss Volunteers (info@swissvolunteers.ch) umgehend zu melden.

V. Datenschutzbestimmungen

§ 1 Geltungsbereich
Swiss Volunteers nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und legt Wert auf den Schutz der Privatsphäre der Volunteers. Aus diesem Grund verpflichtet sich Swiss Volunteers, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz genau zu beachten.

Die Datenschutzbestimmungen gelten für alle Beteiligten von Swiss Volunteers im Zusammenhang mit dem Programm. Verweist die Website von Swiss Volunteers über Tools oder Links auf Websites von Dritten, auf welchen von besonderen Angeboten Gebrauch gemacht werden kann, übernimmt Swiss Volunteers keine Verantwortung für die Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen. Swiss Volunteers weist darauf hin, dass andere Online-Anbieter eigene Datenschutz-Richtlinien haben, die unabhängig von jenen von Swiss Volunteers sind.

§ 2 Umgang mit personenbezogenen Informationen
Persönliche Informationen zur Identität sind Informationen, die explizit genutzt werden können, um die Identität eines Volunteers in Erfahrung zu bringen. Darunter fallen Informationen wie Vorname und Familienname, Adresse, Postanschrift, Telefonnummern, Alter, Geschlecht und Beruf.

Damit ein Veranstalter die Volunteer-Einsätze so gut wie möglich planen kann, willigt der Volunteer mit seiner Anmeldung ausdrücklich ein, dass der jeweilige Veranstalter Zugang zu seinen persönlichen Daten erhält. Für die Nichteinhaltung der Datenschutzbestimmungen durch Veranstalter kann Swiss Volunteers nicht belangt werden.

Informationen, die nicht direkt mit der Identität eines Volunteers in Verbindung gebracht werden können, wie z.B. die Anzahl der Nutzer einer Website oder favorisierte Websites, gehören nicht zu den personenbezogenen Informationen und unterliegen daher nicht den Datenschutzbestimmungen.

Swiss Volunteers kann im Sinn einer Qualitätskontrolle stichprobenartig Informationen über eine beim Programm swissvolunteer.ch angemeldete Person bei Veranstaltern einholen. Diese Informationen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

§ 3 Weitergabe von personenbezogenen Informationen an Dritte
Swiss Volunteers verwendet personenbezogene Informationen nur im Zusammenhang mit dem Swiss Volunteers Programm. Die Daten werden ohne ausdrückliches Einverständnis des Volunteers nicht an Dritte weitergegeben. Swiss Volunteers weist darauf hin, dass auf der Website www.swissvolunteers.ch Funktionen (Plugins) von Drittanbietern eingebunden sind, beispielsweise jene von Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter. Diese Plugins (z.B. «gefällt-mir-Button» von Facebook) ermöglichen es den Besuchern, Inhalte in sozialen Netzwerken zu teilen. Beim Abrufen von Websites mit Plugins von Drittanbietern werden automatisch Daten an die Drittanbieter übermittelt. Ist ein Volunteer gleichzeitig im Netzwerk eines solchen Drittanbieters angemeldet, kann er auf der Webseite von Swiss Volunteers seinem Netzwerk-Konto zugeordnet werden. Swiss Volunteers hat keinen Einfluss auf die Art und Weise der Datenübermittlung an diese Drittanbieter.

§ 4 Tools zur Nutzerauswertung der Website
Swiss Volunteers weist alle Nutzer darauf hin, dass auf den Websites https://www.swissvolunteers.ch und https://my.swissvolunteers.ch/ Google Analytics eingebunden ist. Dieser Web-Analysedienst von Google Inc. dient der Nutzerauswertung der Website von swissvolunteer.ch. Dazu verwendet Google Analytics sogenannte «Cookies» (Textdateien), die temporär auf dem Computer gespeichert und mit einem Server von Google ausgetauscht werden.

Durch die Nutzung der swissvolunteers.ch-Website erklärt sich der Volunteer mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google einverstanden. Die Analyse der Daten erfolgt in der oben beschriebenen Art und Weise.

§ 5 Vorgehensweise bei Fehlverhalten von Volunteers
Swiss Volunteers behält sich das Recht vor, bei Verdacht oder konkreten Hinweisen über Fehlverhalten mit dem Veranstalter Rücksprache zu nehmen und personenbezogene Informationen über einen Volunteer einzuholen. Erhärtet sich der Verdacht, hat Swiss Volunteers das Recht, das Profil des Volunteers fristlos zu sperren resp. zu löschen.

§ 6 Rechtlicher Hinweis zu Bilder und Videos
Die an Veranstaltungen von Swiss Volunteers oder an Anlässen von Veranstaltern, die mit Swiss Volunteers zusammenarbeiten, aufgenommenen Bilder und Videos sowie die Namen der abgebildeten Volunteers dürfen für redaktionelle und Promotionsbeiträge von Swiss Volunteers, seinen Partnern und/oder vom Veranstalter nur in Zusammenarbeit mit Swiss Volunteers in den verschiedenen Kommunikation-Kanälen verwendet werden. Die Bildrechte gehören Swiss Volunteers. Für kommerzielle Zwecke, die nicht in Zusammenhang mit Swiss Volunteers stehen, werden die Bilder nicht weitergegeben.

VI. Schlussbestimmungen

§ 1 Geltung der Nutzungsbedingungen
Auf die Inhalte dieses Dokuments sowie auf sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Swiss Volunteers und den Volunteers sowie zu den Veranstaltern wird Schweizerisches Recht angewendet. Bei Streitigkeiten, die aus diesen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen hervorgehen, gilt Bern als Gerichtsstand.