Digitalisierung im Sportmarketing

"Die Zeit der statischen Werbebotschaften ist vorbei" – Nils Müller weiss, wovon er spricht. Am Eventforum 2018 zeigen er und andere Pioniere der digitalen Kommunikation, wie sie ihre Community um den Finger wickeln.

Die digitale Zukunft beginnt jetzt: Das Eventforum bietet zwei Tage packendes Programm, prall gefüllt mit News, Trends und Wunder der Technologie. An Podiumsdiskussionen und Expertenmeetings im engen Rahmen darf wacker hinterfragt und mit diskutiert werden. Dazu gibt es viele Gelegenheiten für den persönlichen Austausch und zum Netzwerken, speziell abgestimmt auf die Sportszene. Schliesslich bieten die Organisatoren mit der SwissTopSport Award Night ein gesellschaftliches Highlight mit Networking Dinner und erstklassiger Unterhaltung.

Virtuelle Realitäten spielen zunehmend prominentere Rollen in unseren Leben. Längst werden Twitter & Co. nicht nur im privaten Rahmen genutzt, sondern sind wichtige Kanäle im Marketingbusiness geworden. Neue Apps und Gadgets bieten vielseitige Plattformen, die dem Sportfan nie dagewesene Möglichkeiten bieten: Nämlich den Sport und alles, was dazu gehört, hautnah zu erleben.

Wie können wir diese Entwicklungen nutzen? Welche Social Media Plattformen eignen sich für unsere Kommunikation? Welche Auswirkungen hat der Durchbruch des Livestreamings auf die Sportwelt? Wie werden die Ticket- und Sicherheitssysteme von Events durch den aufblühenden Trend, Implantate direkt unter der Haut zu tragen, beeinflusst?

Antworten gibt es vom 17. bis 18. Oktober 2018 in Magglingen. Hier findet das zweitägige Eventforum statt. Eröffnet wird das Forum vom global führenden Trendscouter Nils Müller, CEO von trendone (Hamburg). Er demonstriert eindrücklich die aktuellsten Trends im Sportmarketing – und vor allem, wohin uns die digitale Zukunft bringen wird. Welche Trends bereits heute realisierbar sind, stellen Dr. Patrick Kramer (DIGIWELL – Upgrading Humans) und Exponenten der Sportszene vor. Schliesslich bieten die Top-Blogger Richard Gutjahr und Marco Marchesi (ISPIN AG) einen interessanten Einblick in die Fachgebiete der Digitalisierung in den sozialen Medien und der digitalen Sicherheit.

Nicht zuletzt bietet das Forum eine hautnahe Begegnung mit der Wirkungsweise der digitalen Welt: Man kann neuste Technologien wie Roboter auf die Probe stellen, Entscheidendes über Marken-Aktivierungsprogramme erfahren sowie entdecken, welche neuen Perspektiven Körperimplantate bieten.

Erwartet wird ein bunt durchmischtes Fachpublikum aus dem Marktingbusiness: Anbieter von digitalen Techniken für die Qualitätssteigerung im Leistungssport genauso wie Influencer oder E-Sportler mit ihren Auswirkungen aufs Sportsponsoring. Aber auch Vertreter aus der Tourismusbranche werden vor Ort sein – denn sie ziehen einen direkten Nutzen aus sportlichen Grossveranstaltungen.

Wer in Zukunft zu den Besten gehören will, sichert sich jetzt ein Ticket in der ersten Reihe.

Anmeldung: sts-eventforum.ch


sendafriendprint